Something BIG is Coming! Find Out >>
Language
On This Page

Ootbi Installation Guide

Object First Ootbi Unboxing-Video:

SEITE A

1. Lieferumfang

2. Rack-Einbau

1. Montieren Sie die äußeren Schienen im Rack
2. Bringen Sie die inneren Schienen an Ootbi an
3. Setzen Sie Ootbi im Rack ein
4. OPTIONAL: Rändelschraubenverschluss einbauen (nicht in der Verpackung enthalten)

3. Frontblende

4. Kabel

1. Schlißen Sie Netzwerkkabel vom Typ 10GBASE-T (1a) oder 10G SFP+ (1b) an
2. Verbinden Sie IPMI mit dem Netzwerk
3. Schlißen Sie die Netzkabel an

5. Verbinden über Remote- (IPMI) oder lokale Konsole

Option A — Remote-Konsole (IPMI) 

1. Gerät einschalten

2. In der IPMI-Konsole anmelden

• Rufen Sie die IP-Adresse für IPMI vom DHCP-Server ab
• Die IPMI MAC-Adresse befindet sich auf einem Schild
• Benutzername: ADMIN
• Das Kennwort ist auf dem Schild angegeben.
• Geben Sie https://ipmi_ip_address in einen Webbrowser ein, um sich in der IPMI-Konsole anzumelden.

3. Remote-Konsole

Klicken Sie auf Remote Control und dann auf Launch Console

Option B — Lokale Konsole

1. VGA-kompatiblen Monitor und Tastatur mit Ootbi verbinden

2. Einschalten

6. Bereitstellen der Appliance

Wählen Sie Setup New Cluster oder Join To Cluster und befolgen Sie die Anweisungen des Assistenten.

Erforderliche Infornationen:

• IP-Adresse des Clusters
• 2 Interface-IP-Adressen
• Name des Clusters
• Admin-Kennwort

7. Erstellen des S3-Zugriffschlüssels und Buckets

Melden Sie sich mit dem Webbrowser über die IP-Adresse des Clusters in der Management-Konsole an.

Anmeldung: objectfirst
Kennwort: <Ihr Admin-Kennwort>

Erstellen Sie einen S3-Zugriffsschlüssel.

Erstellen Sie einen Bucket.

SEITE B

1. Starten der Veeam Backup & Replication-Konsole

2. Hinzufügen des Ootbi-Repositorys

Erforderliche Informationen:

• Name des Repositorys
• IP-Adresse des Servicepunkts
• Ootbi S3-Zugriffsschlüssel
• Name des Ootbi-Bucket

Klicken Sie auf Backup Infrastructure und dann auf Add Repository.

2.1. Wählen Sie die Option Object storage

2.2. Wählen Sie die Objektspeicher-Option S3 Compatible

2.3. Geben Sie einen Namen für das Objektspeicher-Repository ein

2.4. Geben Sie die IP-Adresse der Appliance ein, übernehmen Sie die Standardregion “us-east-1 region” und geben Sie die S3-Anmeldedaten ein

2.5. Wählen Sie einen Bucket aus

2.6. Wählen Sie einen Ordner aus oder erstellen Sie einen neuen Ordner

3. Erstelltes Repository für Backup-und/oder Copy-Jobs auswählen

FAQ zum Support von Object First

Wie kann ich Kontakt zum Support von Object First aufnehmen?

  • Sie erreichen uns über das Supportportal auf unserer Website unter https://objectfirst.com/support/ , per E-Mail unter support@objectfirst.com oder telefonisch über unsere US-Hotline unter +1 (844) 569-0653
  • Unser Team unterstützt Sie an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr bei allen Fragen oder Problemen

Wie werden Tickets priorisiert?

Schweregrad 1

Ootbi ist nicht verfügbar oder der Server ist ausgefallen

1 Stunde

Schweregrad 2

Die Performance von Ootbi ist beeinträchtigt

4 Stunde

Schweregrad 3

Ootbi funktioniert. Allgemeine Fragen und Beratung

4 Stunden während der
Geschäftszeiten*

Wie arbeitet der Support von Object First mit Veeam zusammen?

  • Durch eine enge Zusammenarbeit mit Veeam stellen wir eine nahtlose Integration und optimale Performance sicher. Diese Zusammenarbeit beruht auf einer genauen Kenntnis der Produkte von Veeam.
  • Eine gemeinsame Problemdiagnose setzt voraus, dass Kunden einen Supportvertrag sowohl mit Object First als auch mit Veeam haben.

Worin unterscheidet sich Object First von anderen Storage-Anbietern?

  • Wir arbeiten direkt mit Veeam zusammen, um Kunden mit nahtlosem Support und einer direkten Kommunikation zu unterstützen. Im Gegensatz zu anderen Anbietern sind wir in die Bearbeitung von Supportfällen eingebunden und kommunizieren aktiv mit Veeam.

Gibt es weitere Ressourcen?

Im Help Center von Object First Help unter https://objectfirst.com/help/ finden Sie weitere Ressourcen, die Sie bei einer reibungslosen Implementierung und Nutzung unserer Produkte unterstützen. Dort haben Sie Zugriff auf die Kurzanleitung, das Benutzerhandbuch und andere Anleitungen von Object First, auf Informationen zum Support und zur Fehlerbehebung sowie auf Release-Hinweise.

Garantieinformationen

Für jedes Ootbi-Gerät gilt eine 3-jährige Garantie auf Arbeit und Teile. Unsere Ootbi-Garantie umfasst eine Reaktion am nächsten Werktag, sobald das Problem eingegangen, diagnostiziert und defekte Teile versendet wurden.